Mon-Fri Customer Support + 44 20 37698881
FREE WORLDWIDE SHIPPING FROM £35

Anti Schnacrch Armbanduhr - Benutzerhandbuch

Anti Schnacrch Armbanduhr - Benutzerhandbuch

1. Grundinformation:

1.1- Wie funktioniert ein Schnarchstopper?

Der Schnarchstopper ist ein elektrisches Stimulationsgerät, das Schnarchgeräusche ab 65 dB (Dezibel) in seiner Umgebung mithilfe eines Mikrofonsensors erkennt, wenn die Hintergrundgeräusche in der Umgebung weniger als 55 dB (Dezibel) betragen. Wenn das Gerät 3 oder mehr aufeinanderfolgende Schnarchgeräusche erkennt, wird ein elektrischer Impuls aktiviert. Wenn Sie den Schnarchstopper tragen, ist Ihr Handgelenk mit 2 Klebeelektroden verbunden. Diese Klebeelektroden übertragen den elektrischen Impuls vom Gerät über Ihre Haut. Die Intensität des Impulses kann am Gerät individuell eingestellt werden. Mit den richtigen Einstellungen erhalten Sie einen schwachen Impuls, der Sie nicht weckt. Es ist jedoch möglich, dass Ihr Unterbewusstsein auf Ihm reagiert und Sie dazu bringt, Ihre Schlafposition zu ändern. Schnarchen wird häufig durch verstopfte Atemwege verursacht. Der Schnarchstopper kann zu einer Änderung der Schlafposition beitragen, wenn Sie schnarchen, wodurch Sie aufhören zu schnarchen. Dies bedeutet, dass der Schnarchstopper Ihnen helfen kann, gut zu schlafen.

1.2- Informationen zum Schnarchen:

Schnarchen ist ein rasselndes Geräusch, das durch eine Blockade der oberen Atemwege bei einer schlafenden Person verursacht wird. Mit zunehmendem Alter sind etwa 60% der Männer und etwa 40% der Frauen betroffen. Bei den meisten Menschen hängt das Schnarchen von einer bestimmten Position des Körpers im Schlaf ab. Schnarchen tritt häufig auf, wenn Sie auf dem Rücken schlafen. Schnarchen kann durch verschiedene Unregelmäßigkeiten und Ursachen hervorgerufen werden. Es gibt Personen, die nur ab und zu schnarchen, und es gibt Personen, die fast jede Nacht schnarchen. Wenn das Schnarchen zu stark wird, können sogar die schnarchenden Personen selbst aufwachen.


2. Sicherheitsinformation:

  • Der Schnarchstopper darf im Falle eines Defekts nicht vom Benutzer selbst repariert, verwendet oder modifiziert (geändert) werden. Bei unsachgemäßer Verwendung kann der Stimulationsstrom Schmerzen, Verletzungen und Verbrennungen verursachen.

  • Wenn während der Verwendung des Schnarchstoppers Hautveränderungen, Schmerzen, Schwellungen, Beschwerden oder andere Anomalien auftreten, müssen Sie die Therapie sofort abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

  • Bitte entfernen Sie vor Beginn der Therapie alle metallischen Gegenstände wie Schmuck, Gürtel, Uhren und andere Utensilien, damit diese nicht mit dem Gerät in Kontakt kommen.

  • Verwenden Sie den Schnarchstopper nur im Schlaf und führen Sie während der Verwendung des Geräts keine anderen Aktivitäten aus.

  • Verwenden Sie den Schnarchstopper nicht ohne vorherige ärztliche Beratung in Bereichen, die unerklärlich weh tun, geschwollene Muskeln haben oder nach einer schweren Muskelverletzung. Die Therapie mit dem Schnarchstopper ist kein Ersatz für eine Diagnose und Behandlung durch einen Arzt.

Verwendung durch Kinder oder Jugendliche

  • Kinder dürfen nicht mit diesem Schnarchstopper behandelt werden.
  • Der Schnarchstopper muss außerhalb der Reichweite von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren aufbewahrt werden.
  • Bewahren Sie den Schnarchstopper außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Kinder können  Kleinteile schlucken und ersticken.
  • Kinder können sich bei Verwendung des Schnarchstopfens verletzen.

3. Batteriewechsel und Informationen zu Batterien

  • Legen Sie 1 Batterie (Typ AAA) wie in der Abbildung gezeigt in das Gerät ein. Beachten Sie die richtige Polarität (+ und - Pol).

  • Batterietyp: Verwenden Sie nur Alkalibatterien für den Schnarchstopper. Wiederaufladbare Akkus (Batterien: NiMH, NiCd) dürfen nicht verwendet werden.

Schritt 1:

Öffnen Sie das Armband, indem Sie den Armbandhalter am Gehäuse hochziehen (siehe Abbildung 1).

Schritt 2:

Nehmen Sie zum Wechseln der Batterie den Batteriedeckel ab und schieben Sie ihn vom Gehäuse weg. Achten Sie beim Einlegen der Batterie auf die richtige Polarität. Setzen Sie den Batteriedeckel auf das Gehäuse und schieben Sie ihn in Richtung Gerät, bis der Batteriedeckel einrastet.

Schritt 3:

Um das Armband zu schließen, setzen Sie den Armbandhalter an der Seite des Gehäuses ein und drücken Sie ihn nach unten, bis er einrastet.

4. Wie benutzt man ihn:

Schritt 1:

Reinigen Sie vor dem Anbringen der Klebeelektroden die beiden schwarzen Elektrodenpads mit dem beiliegenden alkoholischen Reinigungstuch (siehe Abbildung 5) oder einem handelsüblichen alkoholischen Reinigungstuch.

Schritt 2:

Entfernen Sie die blaue Schutzfolie wie in Abbildung 6 gezeigt von den Klebeelektroden. Diese Schutzfolie wird für die weitere Anwendung nicht benötigt.

Schritt 3:

Platzieren Sie die Klebeelektroden mit dem Kleber außen auf den beiden schwarzen Gummipads auf der Rückseite des Geräts, sodass die Oberflächen der schwarzen Pads und der Klebeelektroden übereinstimmen (Bild 7).

Schritt 4:

Drücken Sie mit beiden Daumen mit einer Daumenbewegung auf die Klebeelektroden auf das Gerät, um eine bessere Haftung der Klebeelektroden zu erreichen (Bild 8). Entfernen Sie nicht die große Schutzfolie!

Schritt 5:

Warten Sie nach dem Aufbringen der Klebeelektroden15 Minuten, damit die Klebeschicht eine optimale Haftung erreicht. Danach kann die Schutzfolie entfernt werden (Bild 9).

Schritt 6:

Öffnen Sie die beiden Klettverschlüsse an der Außenseite des Armbandes und lösen Sie das Band, bis der Klettverschluss den Armbandhalter erreicht. Heben Sie den Armbandhalter ab, um ihn vom Gehäuse zu lösen (Bild 10).

Schritt 7:

Platzieren Sie den Schnarchstopper etwa 3 cm vom Handgelenk entfernt und drücken Sie den Schnarchstopper auf den Arm (Bild 11). Setzen Sie den Armbandhalter erneut ein und drücken Sie ihn nach unten, um ihn zu verriegeln.

Schritt 8:

Ziehen Sie an den beiden Enden des Armbandes, um das Gerät an Ihr Handgelenk  anzupassen (Bild 12). Ändern Sie gegebenenfalls die Länge des Armbandes. Wenn es zu fest sitzt, kann es die Durchblutung beeinträchtigen.

Schritt 9:

Gerät einschalten. Schalten Sie den Ein- / Ausschalter auf Intensitätsstufe 2 (Bild 13). Bei gutem Hautkontakt blinkt die grüne LED einmal. Wenn der Hautkontakt nicht gut ist, blinkt die rote LED einmal (Bild 15). Ziehen Sie in diesem Fall das Band etwas fester und wiederholen Sie Schritt 9, bis die grüne LED aufleuchtet.

Schritt 10: 

Um die Intensität zu testen, drücken Sie dreimal hintereinander die Testtaste. Das Gerät aktiviert ca. 5 Sekunden lang einen elektrischen Impuls. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Intensität zu niedrig ist, erhöhen und testen Sie die Intensität schrittweise, um sie an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Schritt 11: 

Wenn das Gerät einen elektrischen Impuls sendet, blinkt die LED während der Dauer des Impulses (Bild 15). Wenn der Schnarchstopper ein Geräusch über 65 dB (Dezibel) erkennt, blinkt die LED einmal.

Schritt 12: 

Bitte beachten Sie, dass das Gerät während der Schlafphase auf die erforderliche Intensität eingestellt ist. Um die Therapie zu beenden, müssen Sie zuerst die Intensitätstaste auf „0“ stellen. Schalten Sie das Gerät nach dem Aufwachen aus und entfernen Sie den Schnarchstopper vom Handgelenk (siehe Schritt 13).

Schritt 13: 

Öffnen Sie den Klettverschluss an der Außenseite des Armbandes und lösen Sie das Band, bis der Klettverschluss den Armbandhalter erreicht. Heben Sie den Armbandhalter ab, um ihn vom Gehäuse zu lösen (Bild 17).

Schritt 14: 

Entfernen Sie vorsichtig den Schnarchstopper vom Handgelenk. Legen Sie nun die Schutzfolie auf die Klebeelektroden (Bild 18). Die Klebeelektroden verschmutzen nicht und die Lebensdauer verlängert sich dadurch. Nach 8 Stunden schaltet sich das Gerät automatisch aus. Wenn der Schnarchstopper längere Zeit nicht benutzt wird, entfernen Sie bitte den Akku.

Hinweis: Der Intensitätssinn kann tatsächlich von der jeweiligen täglichen Zusammensetzung abhängen. Daher kann die Intensität vom Benutzer an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Der Schnarchstopper reagiert auch auf Schnarchgeräusche über 65 dB (Dezibel) von Dritten, wenn die Hintergrundgeräusche im Raum unter 55 dB (Dezibel) liegen.

5. Produktlayout:

Testtaste: Drücken Sie die Testtaste insgesamt 3 Mal hintereinander, um die eingestellte Intensität zu testen.

LED-Anzeige:Die grüne oder rote LED blinkt beim Einschalten des Geräts. Wenn die rote LED blinkt, besteht kein Kontakt zwischen den Klebeelektroden und der Hautoberfläche. Der Schnarchstopper ist nicht betriebsbereit.

Wenn die grüne LED blinkt, wird Kontakt zwischen den Klebeelektroden und der Hautoberfläche hergestellt. Der Schnarchstopper ist einsatzbereit.

Batteriefach:Durch Entfernen des Batteriefachdeckels kann die Batterie (1 x 1,5 V AAA) ausgetauscht werden.

Schwarze Gummipads:Die Klebeelektroden sind an den beiden schwarzen Elektrodenpads angebracht.